PORZELLAN

Was macht das original amaï Porzellan so besonders?

 

Nur das original amaï Prozellan ist überraschend dünn gefertigt aber dennoch für den Alltag widerstandsfähig. Bei der ersten Berührung werden Sie feststellen, dass das kein Widerspruch ist.

Innen lasiert und außen in seinem ursprünglichen, puren Zustand belassen, stellt es etwas ganz Besonderes dar. Es ist durch seine Formgebung auffallend, nimmt sich aber durch die matten Oberflächen charmant zurück.

 

Jedes einzelne Stück wird in traditioneller Weise in Familienbetrieben in Vietnam gefertigt. Der Herstellprozess ist, verglichen zu üblicher Massenware, sehr aufwenig. Durch die organischen, nicht rotations-symetrischen Formen, können nur sehr begrenzt Maschinen zum Einsatz gebracht werden und dadurch sind nur kleine Stückzahlen möglich.

 

Bei der Bearbeitung muss höchste Aufmerksamkeit auf die Oberflächenbearbeitung im noch feuchten Zustand gelegt werden, damit am Ende eine Form entsteht, die absolut frei von Streifen ist. So trägt jedes einzelne Stück, die Handschrift der Person, die es hergestellt hat. Geringe Form- und Farbabweichungen stellen dabei keinen Qualitätsmangel dar.

Das Handwerk dieser Art der Porzellanherstellung ist sehr alt. Sie ist beeinflusst durch chinesische, thailändische und kambodschanische Ursprünge und führt bis in das 15. Jahrhundert zurück.

Wir waren auf Anhieb verliebt - und sind es nach wie vor. Ein typisches abodera Produkt

 

PRODUCTS TO FALL IN LOVE WITH

Spülmaschinefest

Mikrowellen geeignet

Lebensmittel geeignet

TÜV geprüft

Intertek geprüft

© 2019 abodera 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram