DIE LEIDENSCHAFT FÜR DAS SCHÖNE

abodera logo_complete_neu.PNG

So fing alles an

 

Die Gründerin und Geschäftsführerin von abodera, Christine Rosemann, lebte über viele Jahre mit ihrer Familie in Vietnam. Fasziniert von der Schönheit und Vielfalt, bereiste sie von dort aus unglaublich schöne Länder und Kontinente.

Zurück in Deutschland wuchs der Wunsch, ihre entdeckten Lieblingsstücke mit Freunden zu teilen. Die Geburtsstunde von abodera in 2017.

 

Heute ist abodera stolz darauf, private Kunden sowie exklusive Partner von ihren ausgesuchten Produkten zu begeistern. abodera's Netzwerk wird stetig größer und erstreckt sich über ganz Europa. 

 

Verlieben auch Sie sich

ÜBER amaï

... nur bei abodera bekommen Sie exklusiv das original amaï Geschirr

 

Diese moderne Marke, gerade mal acht Jahre jung, wurde von der Belgierin Ina und der Niederländerin Ingrid in Vietnam entworfen und gegründet. amaī ist zur Zeit die Porzellan-Kernmarke von abodera.

amaï heißt 'wow' in Flämisch und bringt die Sehnsucht für einen guten Tag und die tollen Dinge zum Ausdruck. 

Als Symbiose aus westlichem Design und der traditionellen Handwerks-kunst der Porzellanherstellung Indochinas entstanden regelmäßige unregelmäßige Formen. Die trendigen und perfekt kombinierbaren Pastelltöne passen sich harmonisch in jede Umgebung ein.

© 2019 abodera 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram